Mittwoch, 9. März 2016

Koffeiniertes Kaninchen


Dieses absolut unkomplizierte Brot habe ich vor zwei Tagen erdacht und gebacken -  und es ist so gut wie nichts mehr davon übrig. Deswegen habe ich eben auch schon das neue aus dem Ofen geholt, aber das Rezept dazu gibt es dann später. Nun also zum koffeinierten Kaninchen.




420 g Dinkelmehl Type 630
  80 g Kartoffelpüreeflocken (Alnatura)
    1 Päckchen Trockenhefe
    1 halber EL Salz
       etwas Agavendicksaft als Süße
200 ml Möhrensaft aufgefüllt mit
200 ml heißem Kaffee




Kartoffelpüreepulver, Mehl, Hefe und Salz mischen. Einen winzigen Spritzer Agavendicksaft zugeben, dann nach und nach die heiße Möhrensaft-Kaffeemischung zugießen und zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. (Ich schwöre ja auf Kartoffelflocken im Brot; sie machen das ganze schön saftig.)
Zugedeckt etwas eine halbe Stunde gehen lassen, dann nochmals durchkneten.
Den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, das Brot in der Zeit entweder in Form gebracht auf dem Backblech oder aber im Gärkörbchen nochmals zugedeckt gehen lassen.
Wenn der Ofen vorgeheizt ist, das gute Stück 10 Minuten auf dieser Temperatur backen, dann zurückschalten auf 200 °C und weitere 45 Minuten backen.
Wenn das Brot hohl klingt beim Daraufklopfen ist es fertig.

Es war noch leicht warm, als wir es probiert haben und hatte eine wunderschöne, orange angehauchte Farbe. Das Brot ist sehr aromatisch und schmeckt auch nur mit Butter oder Margarine hervorragend.

Kommentare:

  1. Möhrensaft und Kaffee, ist ja interessant, werde ich mal probieren! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei und guten Appetit =)

      Löschen
  2. Hm, klingt verlockend. Und ich hätte sogar alles da..... Ich glaub, ich setzt noch schnell den Teig an...

    AntwortenLöschen
  3. Alle Deine Brote kommen mit Butter pur aus, sie sind nämlich an sich schon ein Genuß! Auch wenn ich leider nur selten in den selbigen komme... Wobei mir gerade einfällt wie unverschämt es wäre Dich zu bitten, mir am Samstag oder Sonntag eines zu backen...? :D

    AntwortenLöschen